Treffler

Tiny-Striegel

Serie TS

Warum

Tiny

Nutze die Vorteile des Treffler Striegels auch in Gewächshäusern oder Folien-Tunneln und kleinstrukturierten Betrieben des Gemüseanbaus oder der Saatgutvermehrung.

Davon profitieren Sie

Einsatzbereiche des Tiny-Striegels

Falsche Saatbettbereitung

Durch das falsche Saatbett werden die Beikräuter zum Anlaufen gebraucht und durch das Striegeln im 2 bis 4-Blattstadium herausgerissen oder verschüttet. Für Sie bedeutet das wenig Unkraut in der Folgekultur.

Brechen von verkrusteten Böden

Nutzt man die serienmäßigen Hartmetallzinken kann der Striegel auch für das Brechen von verkrusteten Böden verwendet werden.

Blindstriegeln

Präzises, stufenloses Einstellen des Zinkendrucks von 200 bis 5000 g unterstützt das Striegeln vor dem Auflauf der Saat.

Frühe Stadien

Je früher das Einwicklungsstadium des Beikrauts zum Zeitpunkt des Striegelns, desto größer ist der Erfolg des Striegeleinsatzes.

Hohe Bestände

Auch späte Maßnahmen und das Striegeln in hohen Beständen ist möglich.

Dadurch ergeben sich

Ihre Vorteile

N

Alle Vorteile des Striegels

N

Striegeln in kleinen Parzellen

N

Emissionsfrei

TINY’S

Breiter Radabstand

Mit dem Tiny Striegel können alle Beete bis zu einer Breite von 1,8 m gestriegelt werden. Der Radabstand kann stufenlos von 95 auf 180 cm verändert werden. Da die Arbeitsbreite des Striegelfeldes 90 cm beträgt, kann so auf dem Hinweg eine Seite des Beets und auf dem Rückweg die andere gestriegelt werden.

    referenzen

    Das sagen unsere Kunden

    FAQ

    Häufig gestellte Fragen

    Können Beete mit 1,5 oder 1,8 m Breite gestriegelt werden?

    Ja, der Radabstand kann stufenlos von 95 auf 180 cm verändert werden. Da die Arbeitsbreite des Striegelfeldes 90 cm beträgt, kann so auf dem Hinweg die eine Seite des Beets und auf dem Rückweg die andere gestriegelt werden.

    Warum Treffler?

    Treffler Maschinenbau kann auf über 200 Jahre Erfahrung mit Metall zurückgreifen. Die strengen Richtlinien und Anforderungen an Qualität und Genauigkeit schlagen sich in den Produkten nieder.

    Die Entwicklung unserer Geräte geschieht in enger Zusammenarbeit mit den Biobauern Josef Niedermaier und Rudolf Barth. Gemeinsam haben sie mehr als 60 Jahre Erfahrung im Biolandbau und wissen genau, worauf es ankommt.

    Muss ich meine Tröpfchenbewässerung vor dem Striegeln wegräumen?

    In der Praxis werden die Schläuche in den Reihen belassen, da die Zinken anders als Hackschare diese nicht anheben, einhaken oder seitlich anritzen.

    Welche Kulturen können mit dem Tiny gestriegelt werden?

    Grundsätzlich können alle Kulturen gestriegelt werden, die unter dem Rahmen durch passen. Bei gepflanzten Kulturen ist darauf zu achten, dass sie gut verwurzelt sind, bevor sie gestriegelt werden.

    Erfolgreich gestriegelt werden beispielsweise in unterschiedlichen Entwicklungsstadien:

    Rote Beete, Feldsalat, Zwieblen, Tomaten, Fenchel, Salat, Mais, Buschbohnen, Porree uvm.

    Der Striegel kann auch in Dammkulturen wie Kartoffeln eingesetzt werden, da der Zinkendruck auch auf der Dammkrone konstant bleibt.

    Kontakt

    Infos & Anfragen

     

    Adresse

    Kiefernhainweg 66a,
    39026 Prad a. Stilfserjoch (BZ)

    Telefon

    +39 3405214149

    E-Mail

    info@moles.bio

    2 + 14 =